Kunst & Kultur

ehrungtheaterag
Zahlreiche Schülerinnen und Schüler unserer Schule wurden vom Helmstedter Bürgermeister Wittich Schobert im Namen des Stadtrates für besondere künstlerische Leistungen ausgezeichnet. In einer Feierstunde wurde die Theater-AG des Julianum für ihre langjährige Bereicherung des Helmstedter Kulturlebens geehrt, sowie Eike Onyambu als Ausnahmetalent in vielen künstlerischen Bereichen und die Filmemacher Adrian Blank und Florian Danker. Die Schulgemeinschaft des Julianum freut sich mit den jungen Künstlern über diese Anerkennung!

IMG 20170516 WA0017a

Zum Thema Design gestalteten die Klassen 9A und 9B verschiedene ideenreiche Kunstwerke z.B. Lichtobjekte, ungewöhnliche Betten oder Phantasiehüte. Zu den jeweils angefertigten Objekten musste von den Schülern eine Mappe angefertigt werden, in der diverse Aufgabenteile zum Thema Design bearbeitet und verschiedene Skizzen und Zeichnungen zum jeweiligen Designobjekt angefertigt werden mussten.

Read More

DSC 9804
Im Rahmen des 200-jährigen Jubiläums hatte das Julianum die ehemaligen Schülerinnen und Schüler eingeladen, und viele waren gekommen und verbrachten einen Tag des Wiedersehens und der Erinnerung in ihrer alten Schule. Nach der Begrüßung durch Oberstudiendirektorin Dagmar Schulze trafen sich die Abiturjahrgänge in einzelnen Klassenräumen, die von den dort normalerweise beheimateten Klassen liebevoll als Treffpunkte hergerichtet worden waren...

Read More

histrevue Schulgeschichte in Szenen, Bildern, Dokumenten und Originalgegenständen ...

Read More

Goethes Gretchen und gute Tropfen - Theaterstück mit Weinprobe am Gymnasium Julianum
DSC 9186Goethes Leidenschaft zum Theater ist allen bekannt, doch auch sein Faible für Wein wurde vielfach überliefert. Diesen Umstand nutzte der Kurs Darstellendes Spiel des Gymnasiums Julianum am Samstag für eine ganz besondere Veranstaltung im Rahmen des 200-jährigen Jubiläums der Schule: ausgewählte Szenen aus Lutz Hübners Theaterstück „Gretchen 89ff“ wurden kombiniert mit einer Weinprobe, zu der selbstgemachte Snacks gereicht wurden. Unterstützt wurde diese Veranstaltung durch den Eltern- und Förderverein des Julianum. Die Szenen zeigten satirisch überspitzt einige Theaterproben zur Kästchenszene aus Goethes Faust. Die Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs entführten die Zuschauer unter der Leitung von Verena Beu in die Welt der Theaterleute, der Regisseure, Regieassistenten und Schauspieler und machten deutlich, wie unterschiedlich die einzelnen Charaktere doch sein können. Die einzelnen Szenen wurden durch Adrian Blank als Moderator mit sonorer Stimme eingeleitet.

Read More