Jugend trainiert für Olympia

Landessieger2017
Qualifikation für Bundesfinale in Berlin ist geschafft

 Die Fußballmannschaft der Jungen WK II (Jahrgänge 2001 und 02) mit Schülern aus den Klassenstufen 8,9 und 10 hat es geschafft: Beste Schulmannschaft Niedersachsens 2017!

Beim Finalturnier in Barsinghausen hießen die Gegner KGS Schwanewede, KGS Hemmingen und Gymnasium Lohne. Nach einem torlosen Auftaktspiel konnten die beiden nächsten Kontrahenten mit 2-0 und 1-0 besiegt werden. Ohne Gegentor und mit 7 Punkten gewann das Julianum den Titel.

Ergebnisse hier

Dieser unerwartete, aber verdiente Erfolg gelang durch große taktische Disziplin und überragenden Kampfgeist mit einer Mannschaft ohne Schwachpunkte. In vier Turnieren (zuvor Kreis, Bezirksvorentscheid, Bezirk) blieb die Mannschaft ungeschlagen und Torwart Tim Schilken erhielt lediglich 3 Gegentreffer in 11 Spielen.

Dieser tolle Erfolg bedeutet die Qualifikation für das Bundesfinale in Berlin. Dort werden die Jungs für 6 Tage im September das Land Niedersachsen vertreten. Die Vorfreude auf dieses einmalige Ereignis für einen Schüler ist schon jetzt unbeschreiblich. Die olympische Idee des Sporttreibens mit Athleten auch anderer Sportarten kann hier erlebt werden. Ein Dank gilt auch den Trainern und Übungsleitern der regionalen Vereine. Vor allem durch ihre Arbeit konnte dieser Erfolg möglich gemacht werden.

Team: Tim Schilken, Eric Ködel, Tristan Hofmann, Peer Mechau, Daniel Glasenapp, Arne Hesse, Tristan Neuner, Clemens Schliephake, Emil Kischka, Kilian Kühne, Kilian Zagrai, Merlin Liermann, Jasper Fust, Muhammed Dargin, David Bömelburg.

Mannschaftsverantwortliche: Lucas Nolte, Torsten Kunde, Ulf Willert